Rechenzentrum in Sankt Augustin: 150 Mitarbeiter nach Feuer in Sparkasse evakuiert

Rechenzentrum in Sankt Augustin : 150 Mitarbeiter nach Feuer in Sparkasse evakuiert

Ein Feuer ist am Dienstagnachmittag im Rechenzentrum der Kreissparkasse in Menden ausgebrochen. 150 Mitarbeiter wurden evakuiert, die Feuerwehr war mit 40 Kräften vor Ort.

150 Mitarbeiter der Sankt Augustiner Kreissparkasse sind am Dienstagnachmittag aus dem Rechenzentrum an der Siegburger Straße in Menden-Ost evakuiert worden. Wie die Feuerwehr vor Ort mitteilte, fing gegen 14.50 Uhr eine Dichtungsfuge im Zwischendach des Gebäudes Feuer. Ausgelöst worden war der Brand durch Bauarbeiten auf dem Dach.

Laut Einsatzleiter bildete sich starker Rauch. Weil dieser durch Lüftungsschächte jedoch an zwei Stellen ins Freie drang, war zunächst unklar, wo sich der Brandherd befand. Ursprünglich gingen die Einsatzkräfte davon aus, dass das Feuer im Keller ausgebrochen war.

Die Einsteinstraße wurde während des Einsatzes gesperrt. Die Feuerwehr Sankt Augustin war mit 40 Kräften vor Ort. Nach etwa zwei Stunden konnte der Einsatz gegen 16 Uhr beendet und das Gebäude wieder für die Mitarbeiter freigegeben werden.

Mehr von GA BONN