Niederkassel-Rheidt: 17-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

17-Jähriger schwer verletzt : 18-Jähriger übersieht Kradfahrer in Niederkassel

Am Montagabend ist ein 17-jähriger Kradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Niederkassel schwer verletzt worden. Ein 18-Jähriger in einem VW-Golf hatte ihn an einer Kreuzung übersehen und stieß mit ihm zusammen.

Am Montagabend, gegen 21.40 Uhr, kam es in Niederkassel-Rheidt zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 17-jähriger Mann mit seiner 125er Yamaha auf der Deutzer Straße in Richtung von Niederkassel-Mondorf. An der Einmündung zur Unterstraße bog vor ihm ein entgegenkommender 18-jähriger Autofahrer mit seinem VW Golf nach links ab und übersah dabei den jungen Mann.

Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß, wobei der Kradfahrer über das Dach des Autos geschleudert wurde und dann schwer verletzt auf die Fahrbahn fiel. Die 18-jährige Beifahrer des VW-Fahrers erlitt eine leichte Verletzung am Kopf.

Das Leichtkraftrad wurde schwer, der VW nur leicht beschädigt. Im Einsatz waren zwei RTW und zwei Notarztwagen. Der Verkehr wurde von der Polizei einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Freiwillige Feuerwehr Rheidt unterstützte die Polizei ebenfalls bei der Unfallaufnahme. Gegen 23 Uhr ist die Deutzer Straße wieder freigegeben worden.