Unfall in Niederkassel: Lkw-Fahrer schwer verletzt

Unfall in Niederkassel : Lkw-Fahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall in Niederkassel ist am Dienstagmittag ein 42-jähriger Lkw-Fahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, stand ein 50-jähriger Fahrer eines Kleinlasters aus Niederkassel mit seinem Fahrzeug vor einer roten Ampel an der Kreuzung Provinzialstraße/Rheidter Straße in Mondorf. Hinter ihm stand eine 42-jährige Troisdorferin mit ihrem Kleinwagen und wartete ebenfalls. Den wartenden Fahrzeugen näherte sich von hinten ein weiterer Kleinlaster.

Der 42-jährige Bonner hatte augenscheinlich die stehenden Fahrzeuge übersehen und fuhr ungebremst auf den Kleinwagen auf. Anschließend schob er diesen noch unter den davor stehenden Lkw. Der Niederkasseler blieb unverletzt, die Fahrerin wurde nach Erstversorgung durch die Rettungskräfte mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Versorgung durch den Notarzt mit einem Rettungswagen in die Bonner Uniklinik transportiert. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.