Feuerwehr-Einsatz: Bagger beschädigt Gasleitung auf Großbaustelle in Rheidt

Feuerwehr-Einsatz : Bagger beschädigt Gasleitung auf Großbaustelle in Rheidt

Am Donnerstagvormittag hat ein Bagger auf der Großbaustelle an der Marktstraße in Niederkassel-Rheidt eine Gasleitung beschädigt. Die Polizei ließ daraufhin die Baustelle komplett räumen. Die Feuerwehr arbeitet aktuell daran, die Leitung wieder abzudichten.

Ein fauliger Gasgeruch lag am Morgen über der Großbaustelle an der Marktstraße in Niederkassel-Rheidt. Ein Bagger hatte laut Aussage der Einsatzkräfte kurz vor 9.30 Uhr bei Ausschachtungsarbeiten eine Gasleitung beschädigt. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte die Leitung schnell wieder zu schließen, so dass bereits kurz nach 10 Uhr keine Gefahr mehr für die Arbeiter und Anwohner rund um die Baustelle bestand.

Vor und hinter der Baustelle wurde die Marktstraße komplett gesperrt. Die Sperrung ist inzwischen wieder aufgehoben.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Gasleck schnell wieder schließen. Foto: Dieter Hombach

Um die Gasleitung vor den Reparaturen an der beschädigten Leitung abdichten zu können, musste die Feuerwehr zunächst einen gusseisernen Verschluss auf dem angrenzenden Bürgersteig aufbrechen, weil er laut Angaben der Einsatzkräfte eingerostet und somit verklemmt war. Im Zuge des Einsatzes wurde auch ein benachbartes Gebäude von der Feuerwehr auf mögliche Gasrückstände geprüft. Dies bestätigte sich jedoch nicht.

Mehr von GA BONN