Feuerwehr im Einsatz

Drei Verletzte nach Gasalarm in Niederkassel

Die Feuerwehr rückte zum Gewerbegebiet in Niederkassel aus.

Die Feuerwehr rückte zum Gewerbegebiet in Niederkassel aus.

Niederkassel. Aufgrund eines Gasalarms ist die Feuerwehr am Donnerstagabend in das Gewerbegebiet in Niederkassel ausgerückt. Drei Mitarbeiter eines dortigen Betriebs wurden verletzt.

Nach einem Gasalarm in einem Gewerbegebiet ist die Ursache für den Vorfall unklar. Messgeräte der Feuerwehr hatten vor Ort keine Schadstoffe messen können.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren am Donnerstagabend nach Niederkassel ausgerückt, nachdem im dortigen Gewerbegebiet gegen 19 Uhr Gasalarm ausgelöst worden war. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass drei Menschen in einem Betrieb an der Felix-Wankel-Straße verletzt worden waren. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatten drei Mitarbeiter eines dortigen Betriebs eine bislang unbekannte Substanz eingeatmet und klagten über Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel. Die zwei Männer und eine Frau wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die genaue Ursache ist den Einsatzkräften zufolge noch unklar. Insgesamt waren zwei Rettungswagen, drei Fahrzeuge der Feuerwehr sowie ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz.