1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Führerschein entzogen: Zwei Brüder in Waldbröl betrunken aus dem Verkehr gezogen

Führerschein entzogen : Zwei Brüder in Waldbröl betrunken aus dem Verkehr gezogen

Zwei Brüdern ist in der Nacht zu Sonntag in Waldbröl der Führerschein entzogen worden. Der ältere Bruder wurde aus dem Verkehr gezogen, als er auf dem Weg war seinen jüngeren Bruder von der Polizeiwache abzuholen.

In der Nacht zu Sonntag hat die Polizei die Führerscheine von zwei Brüdern aus Nümbrecht sicherstellen müssen. Nach Angabe der Polizei geriet der jüngere, 19-jährige Bruder um 3.40 Uhr in eine Polizeikontrolle auf der Brölstraße. Bei einer Alkoholkontrolle stellten die Beamten einen Promillewert von 1,2 fest.

Der 19-Jährige musste seinen Führerschein abgeben und die Beamten zur Blutprobenentnahme auf die Wache begleiten. Der 19-Jährige bat daraufhin seinen 20-jährigen Bruder, ihn von der Polizeiwache abzuholen. Dieser kam dort allerdings nicht an, da Zeugen gegen 4.30 Uhr einen jungen Mann schlafend in einem Wagen auf der Brölstraße meldeten.

Vor Ort fanden die Beamten raus, dass es sich um den Bruder des 19-Jährigen handelte, der auf dem Weg war ihn abzuholen. Auch bei ihm wurde durch einen Schnelltest Alkohol nachgewiesen. Daraufhin musste der 20-Jährige sowohl seinen Führerschein abgeben als auch mit auf die Wache, zu der sein kleiner Bruder eine Stunde zuvor gebracht wurde.