1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Polizeieinsatz auf der B478: Zeuge stoppt alkoholisierte Autofahrerin bei Ruppichteroth

Polizeieinsatz auf der B478 : Zeuge stoppt alkoholisierte Autofahrerin bei Ruppichteroth

Am Dienstagabend wurde auf der Bundesstraße 478 bei Ruppichteroth eine mutmaßlich alkoholisierte Mercedes-Fahrerin von einem Zeugen an der Weiterfahrt gehindert. Die Polizei fuhr die Frau anschließend zur Blutentnahme in eine nahe gelegene Klinik.

Eine 55-jährige Mercedes-Fahrerin fuhr am Dienstagabend gegen 21 Uhr laut Aussage eines Zeugen auffällig langsam und in Schlangenlinien auf der Bundesstraße 478 bei Ruppichteroth. Wie die Polizei weiter mitteilte, hat der Zeuge die vermutlich alkoholisierte Fahrerin kurzzeitig verfolgt und sie dann in Höhe einer Bushaltestelle an der B478 zum Anhalten bewegen können. An ihrem Mercedes waren zudem auf der Fahrerseite beide Reifen von der Felge gesprungen.

Die Polizei nahm aus Gründen der derzeitigen Coronavirus-Bestimmungen keinen Alkoholtest vor, sondern fuhr mit der 55-jährigen zur Blutprobenentnahme in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Dort wurde die Frau laut Aussage der Polizei plötzlich aggressiv, schlug und trat um sich und versuchte dann mehrfach aus dem Krankenzimmer zu fliehen. Letztlich, so die weiteren Angaben der Polizei, musste die 55-Jährige auf einer Behandlungsliege der Klinik fixiert werden.

Der auf der B478 abgestellte Mercedes musste im Anschluss abgeschleppt werden. Gegen die 55-jährige Fahrerin wird nun wegen des Verkehrsdeliktes und auch wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte ermittelt.