1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Neunkirchen-Seelscheid: Schulkind wird von Auto angefahren

Neunkirchen-Seelscheid : Schulkind wird von Auto angefahren

Nach Angaben der Polizei ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der Hauptstraße in Neunkirchen-Seelscheid ein Verkehrsunfall, bei dem ein 10-jähriger Junge verletzt wurde.

Eine 42-jährige Frau aus Neunkirchen-Seelscheid fuhr mit ihrem PKW auf der Hauptstraße aus Richtung der Bonner Straße kommend in Richtung Wolperath. In Höhe der Einmündung der Ohlertstraße rannte, für die Fahrerin unerwartet, ein Junge von der
linken Fahrbahnseite auf die Hauptstraße.

Trotz sofortigem Bremsmanöver konnte die Jaguar-Fahrerin einen Zusammenprall mit dem Jungen nicht verhindern. Der 10-jährige aus Hennef stammende Junge wurde dabei leicht verletzt. Der Vater des verletzten Jungen hatte den Unfall beobachtet und konnte sich daher sofort um den Sohn kümmern.

Nach derzeitigem Sachstand war der Junge ohne auf den Verkehr zu achten, über die Straße gelaufen, um den Schulbus zu erreichen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er zur weiteren Behandlung verblieb.