Vollsperrung der B56: Lastwagen rutscht bei Lohmar in Straßengraben

Vollsperrung der B56 : Lastwagen rutscht bei Lohmar in Straßengraben

Die B56 zwischen Pohlhausen und Lohmar-Birk wurde nach einem Unfall voll gesperrt. Ein Lastwagen war dort in einen Graben geraten. Die Strecke ist inzwischen wieder freigegeben.

Nach einem Unfall am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr ist die B56 zwischen Neunkirchen-Seelscheid-Straßen und Lohmar-Birk gesperrt worden. Ein Lastwagen samt Anhänger war dort in den Straßengraben geraten. Der Fahrer soll nach Angaben der Polizei auf den unbefestigten Teil rechts neben der Fahrbahn geraten sein und die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Verletzt wurde dabei niemand. Der Lastwagen wurde leicht beschädigt, konnte aber nicht mehr aus eigener Kraft aus dem Graben fahren.

Der Fahrer hat laut Polizei einen Gastank für eine Spedition aus Mühlheim transportiert und war in Richtung Siegburg unterwegs. Mit Hilfe eines Krans wurde das 30 Tonnen schwere Gespann geborgen. Gegen 15.30 Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben werden.

Mehr von GA BONN