Brölstraße in Ruppichteroth: Häftling auf Freigang schlägt Mann zusammen

Brölstraße in Ruppichteroth : Häftling auf Freigang schlägt Mann zusammen

Auf der Brölstraße in Ruppichteroth ist am Samstagnachmittag ein Mann mutmaßlich nach einem Streit zusammengeschlagen worden. Der Tatverdächtige befand sich seit dem Morgen im Hafturlaub aus der JVA Attendorn.

Gegen 15.02 Uhr am Samstagnachmittag wurde die Polizei zu einem verletzten 38-Jährigen auf der Brölstraße in Ruppichteroth gerufen. Der Verletzte war nach eigenen Angaben im Anschluss an einen verbalen Streit durch einen 35-jährigen Ruppichterother zusammen geschlagen worden.

Er wurde nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Den Tatverdächtigen konnte die Polizei in Tatortnähe ausmachen und bei Überprüfung der Personalien feststellen, dass der Mann sich erst seit dem Morgen im Hafturlaub aus der JVA Attendorn befand.

In Abstimmung mit der JVA Attendorn wurde die Haftunterbrechnung mit sofortiger Wirkung widerrufen. Der 35-Jährige wurde zur JVA Siegburg gebracht. Auf ihn wartet jetzt ein neues Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Mehr von GA BONN