1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Hoher Sachschaden: Frau fährt in Lohmar mit 2,6 Promille gegen Hauswand

Hoher Sachschaden : Frau fährt in Lohmar mit 2,6 Promille gegen Hauswand

Für eine 56-Jährige aus Lohmar endete die Autofahrt am Mittwochmorgen vor einer Hauswand, anschließend flüchtete sie. Ein Alkoholtest ergab bei der Frau einen Wert von 2,6 Promille.

An einer Hauswand in Neuhonrath endet am Mittwochmorgen gegen 8.30 Uhr die Fahrt einer 56-jährigen Lohmarerin. Wie sich später herausstellte, war sie stark alkoholisiert. Eine Zeugin hatte die Polizei gerufen, weil sie den Unfall beobachtet hatte. Dabei war die Unfallfahrerin mit ihrem Wagen aus Richtung Lohmar kommend auf der B 484 unterwegs und wollte nach rechts in die Seelscheider Straße abbiegen.

Nach Aussagen der Zeugin fuhr sie mit viel zu hoher Geschwindigkeit ungebremst in den Einmündungsbereich. Die Fahrerin kam von der Fahrbahn ab, steuerte den Hang zu einem Wohnhaus hinunter und prallte mit ihrem Wagen in die Hauswand. Daraufhin flüchtete sie zu Fuß von der Unfallstelle. Die Beamten trafen sie ihm Rahmen der Fahndung an ihrer Wohnanschrift an.

Ein Alkoholtest bei der 56-Jährigen ergab 2,6 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet, ihren Führerschein musste die Frau abgeben. Ihr Pkw wurde zur Beweisaufnahme sichergestellt. Der Schaden wird auf etwa 23.000 Euro geschätzt.