1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Vierstelligen Geldbetrag gestohlen: Falscher Polizist hält Autofahrer auf A3 bei Lohmar an

Vierstelligen Geldbetrag gestohlen : Falscher Polizist hält Autofahrer auf A3 bei Lohmar an

Während die „falschen Polizisten“ meistens an der Haustür oder am Telefon zuschlagen, ist ein Mann einen Schritt weiter gegangen. Er soll einen 43-Jährigen auf einen Parkplatz an der A3 gelotst und dort bestohlen haben.

Am Samstag soll ein falscher Polizist einen 43-Jährigen um einen vierstelligen Geldbetrag gebracht haben. Nach Angabe der Polizei soll kurz vor der Anschlussstelle Lohmar-Nord neben dem Auto des 43-Jährigen ein dunkelblauer VW Passat mit Kölner Kennzeichen gefahren sein. Der Beifahrer des Passats habe einen vermeintlichen Dienstausweis in die Scheibe gehalten und ihm zu verstehen gegeben, dem Fahrzeug zu folgen.

So hätten sie den 43-Jährigen auf den Parkplatz eines Pflanzenhandels in Lohmar-Donrath gelotst, um eine angebliche Drogenkontrolle durchzuführen. Der Beifahrer, der sich als Zivilpolizist ausgab, habe sich Smartphone, Ausweispapiere und Geldbörse aushändigen lassen.

Bevor die Unbekannten verschwanden, entnahm der falsche Beamte einen vierstelligen Eurobetrag aus der Geldbörse. Eine Personenbeschreibung konnte der 43-Jährige nicht abgeben. Hinweise nimmt die Polizei Rhein-Sieg-Kreis unter 02241-543121 entgegen.