Polizei stoppt 20-Jährigen: Fahrer in Eitorf unter Drogeneinwirkung unterwegs

Polizei stoppt 20-Jährigen : Fahrer in Eitorf unter Drogeneinwirkung unterwegs

Ein 20-Jähriger aus Sankt Augustin wurde am Samstag in seinem Auto von der Polizei gestoppt. Er hatte Drogen genommen.

Die Polizei hat am Samstagmorgen einen 20-jährigen Autofahrer gestoppt, der zuvor Drogen zu sich genommen hatte. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Einer Polizeistreife war der Mann gegen 10.15 Uhr auf der Hochstraße aufgefallen.

Nach Angaben der Beamten zeigte der Autofahrer "deutliche drogentypische Ausfallerscheinungen", sodass ein sogenannter Drogenvortest durchgeführt wurde. Da dieser positiv verlief, wurde dem Mann aus Sankt Augustin noch Blut abgenommen.

Die Polizei untersagte ihm das Weiterfahren und leitete ein Verfahren wegen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz ein. Außerdem informierten die Beamten das zuständige Straßenverkehrsamt.

Mehr von GA BONN