Drei Personen bei Unfall in Eitorf verletzt

Kollision mit 1,9 Promille : Drei Personen bei Unfall in Eitorf verletzt

Bei einem Unfall in Eitorf sind am Sonntag drei Personen verletzt worden. Ein 35-jähriger war alkoholisiert unterwegs und musste seinen Führerschein abgeben.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 35-jähriger Eitorfer gegen 20 Uhr mit seinem Auto auf der Windecker Straße (L 333) aus Richtung Alzenbach kommend in Richtung Halft unterwegs.

An der Einmündung "Am Fuhrweg" wollte er nach links abbiegen. Beim Abbiegen übersah der Eitorfer jedoch einen entgegenkommenden Wagen auf der Vorfahrtsstraße, der von einer 35-jährigen Frau aus Windeck gesteuert wurde.

Alkohol im Blut

Im Einmündungsbereich prallten die Autos aufeinander, wobei der 35-Jährige und die Windeckerein leicht verletzt wurden. Die 51-jährige Beifahrerin im Auto der Windeckerin erlitt schwere Verletzungen. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte sie in ein Krankenhaus.

Bei dem Eitorfer stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest. Der Alkotest ergab 1,9 Promille. Der 35-Jährige musste im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde von den Beamten beschlagnahmt.

Mehr von GA BONN