Kontrolle über Auto verloren: Betrunkener rammt Telefonmast in Eitorf

Kontrolle über Auto verloren : Betrunkener rammt Telefonmast in Eitorf

Ein 36-Jähriger aus Eitorf hat am Dienstag einen Telefonmast gerammt, nachdem er zuvor die Kontrolle über sein Auto verlor. Als die Polizei eintraf, fiel ihr auf, dass der Mann stark alkoholisiert war.

Ein betrunkener Autofahrer hat in Eitorf einen Telefonmast gerammt. Der 36-jährige Eitorfer war am Dienstagmittag gegen 11.20 Uhr auf der Hurststraße in Richtung Keuenhof unterwegs, als er beim Rechtsabbiegen mit seinem Fiat die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Fahrer prallte laut Angaben der Polizei gegen einen hölzernen Telefonmast. Dieser brach ab und fiel auf das Fahrzeug.

Der Fahrer blieb unverletzt. Der Polizei fiel allerdings auf, dass der Mann alkoholisiert war. Ein Alkoholtest zeigte mehr als 2,7 Promille an. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben. Der Sachschaden durch den Unfall beträgt laut Polizei 4000 Euro.

Mehr von GA BONN