1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Neunkirchen-Seelscheid: Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Überschlag

Neunkirchen-Seelscheid : Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Überschlag

Die Polizei musste am frühen Sonntagmorgen zu einem Unfall nach Neunkirchen-Seelscheid ausrücken. Ein Auto hatte sich überschlagen, den Fahrer mussten die Beamten jedoch erst einmal suchen.

Ein 29-jähriger Autofahrer aus Wesseling ist am Sonntagmorgen gegen 2.05 Uhr auf der B507 von Neunkirchen-Seelscheid in Richtung Lohmar mit seinem BMW verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, verlor der 29-Jährige in einer Rechtskurve die Kontrolle und prallte mit seinem Fahrzeug gegen die Bordsteinkante. Der BMW überschlug sich und landete auf dem Dach im Feld.

Als die Rettungskräfte am Einsatzort eintrafen, war der Fahrer nicht mehr am Auto anzutreffen. Die Polizei konnte den 29-Jährigen mit Hilfe von Zeugenaussagen ausfindig machen. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab nach Angaben der Polizei einen Wert von 1,74 Promille. Außerdem stellte sich heraus, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis hatte. Auch das Auto gehörte nicht ihm. Es gehört einem 23-jährigen Mucher, der dem 29-Jährigen keine Erlaubnis erteilt hatte, den Wagen zu nutzen.

Der Schaden am Fahrzeug beträgt rund 5000 Euro, der Wagen wurde sichergestellt. Gegen den 29-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.