Teilsperrung wieder aufgehoben: 25-Jähriger fährt auf der A3 bei Lohmar auf Lkw auf

Teilsperrung wieder aufgehoben : 25-Jähriger fährt auf der A3 bei Lohmar auf Lkw auf

Nachdem ein junger Mann auf der A3 bei Lohmar vermutlich ungebremst auf einen Lkw aufgefahren ist, wurde er mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Auf der A3 in Richtung Köln ist es am Mittwochnachmittag bei Lohmar zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 25-Jähriger aus Lohmar fuhr laut Polizei vermutlich ungebremst auf einen Sattelzug auf. Die Polizei habe keine Bremsspuren feststellen können. Der Polo wurde noch etwa 500 Meter eingeklemmt mitgezogen, bis der 51-jährige Lkw-Fahrer seinen Wagen auf dem Standstreifen zum Stehen bringen konnte.

Die Feuerwehr Siegburg wurde verständigt, da zunächst von einer eingeklemmten Person ausgegangen werden musste, was sich jedoch nicht bestätigte. Nachdem das Auto von den Rettungskräften befreit wurde, wurde der Lohmarer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Nach einer anfänglichen Teilsperrung wurde der Verkehr am späten Nachmittag wieder auf allen drei Spuren freigegeben.

Mehr von GA BONN