Kreistag in Siegburg: Zwölf Millionen Euro für den Kreis

Kreistag in Siegburg : Zwölf Millionen Euro für den Kreis

Knapp zwölf Millionen Euro stellt der Bund dem Rhein-Sieg-Kreis zur Verfügung, um seine Infrastruktur zu verbessern. Davon sollen vier Projekte profitieren.

Der Kreistag hat vier Projekte beschlossen, die von den knapp zwölf Millionen Euro, die der Bund dem Rhein-Sieg-Kreis zur Verfügung stellt, profitieren sollen. Das Geld kommt aus dem sogenannten Kommunalinvestitionsförderungesetz und geht an Infrastruktur-Projekte.

Die Projekte

Das Gesetz, das vor allem finanzschwache Kommunen unterstützen will, ist im vergangenen Oktober in Kraft getreten. Gefördert werden etwa Projekte, die die energetische Sanierung oder die Barrierefreiheit betreffen. Kreiskämmerin Svenja Udelhoven: „Ich freue mich, dass wir durch die Finanzhilfe des Bundes diese wichtigen Infrastrukturprojekte angehen und damit weitere Gebäude des Kreises auf einen hohen energetischen Standard bringen können.“

Mehr von GA BONN