Fahrt von Siegburg nach Hennef: Unfallfahrer schiebt mehrere Pkw ineinander

Fahrt von Siegburg nach Hennef : Unfallfahrer schiebt mehrere Pkw ineinander

Ein 60-Jähriger hat bei einem Unfall in Hennef mit seinem Wagen mehrere geparkte Pkw beschädigt und ist anschließend weitergefahren. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss.

Bei seiner Fahrt unter Alkoholeinfluss hat ein 60-Jähriger in Hennef mehrere Autos ineinandergeschoben und erhebliche Schäden angerichtet. Der zunächst flüchtige Unfallfahrer war an Heiligabend gegen 21.15 Uhr aus Siegburg kommend unterwegs, als er auf der Frankfurter Straße nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit einem geparkten Auto kollidierte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Durch den Zusammenstoß und die Wucht des Aufpralls wurde dieser Pkw in noch zwei weitere Wagen geschoben. Der Verursacher flüchtete zunächst mit seinem Mercedes, wurde allerdings von einem Zeugen bis zu einem Haus verfolgt.

Die Polizei ermittelte schließlich den alkoholisierten 60-Jährigen aus Hennef als Unfallfahrer. Ein Atemalkoholwert ergab einen Wert von 1,56 Promille, die Beamten ordneten eine Blutprobe an und stellten neben dem Führerschein des Mannes auch dessen Pkw sicher.

Bei seiner Alkoholfahrt beschädigte der Mann noch einen weiteren Wagen. Im Laufe des Abends meldete sich der Besitzer eines Wagens, der an der Frankfurter Straße geparkt und ebenfalls beschädigt wurde. Die Polizei schätzt den gesamten Schaden auf 8000 Euro.

Mehr von GA BONN