1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Feuerwehreinsatz in Hennef-Rott: Scheune brennt komplett aus

Feuerwehreinsatz in Hennef-Rott : Scheune brennt komplett aus

Großeinsatz für die Feuerwehr im Stadtteil Rott. Am späten Samstagabend brannte dort eine Scheune neben einem Einfamilienhaus in voller Ausdehnung. Ein Kinderzimmer wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und ist nun unbewohnbar.

Wie Feuerwehrpressesprecher Thomas Vitiello vor Ort erklärte, waren die Hausbewohner selbst auf das Feuer auf ihrem Grundstück aufmerksam geworden. Die 25-jährige Frau und der 28-jährige Mann hatten gemeinsam mit ihrem 5 Jahre alten Sohn gegrillt, als sie Feuerschein wahrnahmen. Als Quelle konnten sie Paletten ausmachen, die neben der als Abstellraum genutzten Scheune brannten. In der Folge, so Vitiello, seien die Flammen jedoch offenbar auch auf das Gebäude übergegriffen.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte habe die 40 Quadratmeter große Scheune bereits im Vollbrand gestanden. Die Wehrleute aus Söven, Hennef und Königswinter-Uthweiler gingen anschließend von mehreren Seiten, unter anderem über eine Drehleiter, gegen das Feuer vor. Ein Übertreten der Flammen auf das Wohnhaus konnten sie so zwar verhindern. Ein Verbindungsbau, in dem sich laut Vitiello das Kinderzimmer befand, wurde jedoch durch Rauch und Löschwasser beschädigt.

Die 25-Jährige atmete Rauchgase ein und wurde deshalb kurzzeitig vom Rettungsdienst behandelt. Ins Krankenhaus musste sie aber nicht. Gegen 1.10 Uhr konnten die letzten Wehrleute den Einsatzort verlassen. Warum es brannte, muss die Polizei noch ermitteln.