Rathaussturm in Hennef abgesagt - Wegen Sturmwarnung für Sonntag

Wegen Wettervorhersage : Hennef sagt Rathaus-Erstürmung am Sonntag ab

Sturm wegen Sturm abgesagt: Die Stadt Hennef hat die traditionelle karnevalistische Erstürmung des Rathauses, die für den kommenden Sonntag geplant war, abgesagt. Grund dafür ist die Wettervorhersage.

Hennefs Bürgermeister Klaus Pipke wird sich am Sonntag kampflos geschlagen geben, Er öffnet die Türen seines Rathauses freiwillig für die Prinzenpaare. Grund ist das angekündigte stürmische Wetter: Die Stadt Hennef und die Stadtsoldaten haben den traditionellen Rathaussturm laut einer Pressemitteilung vom Freitag abgesagt.

Darin heißt es: „Am Sonntag soll es stürmisch werden. Leider nicht vor dem Rathaus – zumindest nicht im karnevalistischen Sinne, sondern mit richtigem Wind.“ Nach Warnhinweisen des Deutschen Wetterdienstes, der für Sonntag, 16. Februar, „in der Nordwesthälfte bis ins Flachland stürmische Böen oder Sturmböen“ vorhersage, hätten sich Stadtverwaltung und Stadtsoldaten schweren Herzens dazu entschlossen, die öffentliche Rathauserstürmung abzusagen.

Eigentlich war geplant, dass die Narren ab 11.11 Uhr zum Angriff blasen. Pipke hatte die Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, ihm bei der Verteidigung seines Amtssitzes zu helfen. Nun findet aus Sicherheitsgründen vor dem Hennefer Rathaus gar nichts statt. „Damit die internen Vorbereitungen aber nicht umsonst waren, sind die Prinzenpaare mit ihrem Gefolge zu einem Umtrunk ab 11.11 Uhr in den historischen Saal des Rathauses eingeladen“, teilte Stadtsprecher Dominik Müller-Groote mit. Ob diese Einladung zugleich als Niederlage des Bürgermeisters gewertet werden darf, ist offen. Die vergangenen 28 Versuche der Jecken, in die heiligen Hallen der Verwaltung einzudringen, sind nämlich gelungen.

Pipke hatte sich zuvor siegessicher gegeben: „Die Chancen stehen ganz gut, und der Wille ist da. Wir schaffen das - hoffe ich.“ Jetzt macht ihm das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Vielleicht haben die Jecken ja Mitleid und werten den abgesagten Rathaussturm zumindest als Unentschieden.

Alle Informationen und die Vorhersagen für Bonn, den Rhein-Sieg-Kreis und den Kreis Ahrweiler finden Sie hier.