1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Kulturprogramm des Hennefer Kur-Theaters: Musik, Literatur, Kleinkunst und ganz viel Kabarett

Kulturprogramm des Hennefer Kur-Theaters : Musik, Literatur, Kleinkunst und ganz viel Kabarett

Das Jahr ist noch ganz jung, da legt das Hennefer Kur-Theater bereits sein Programm für das erste Semester 2013 vor. Ingo und Gabi Teusch vom Förder- und Betreiberverein präsentierten gestern das Kulturprogramm, das erneut mit Musik, Literatur, Kleinkunst und ganz viel Kabarett aufwartet.

An diesem Samstag startet das Kur-Theater mit einem bereits ausverkauften Auftritt der Band "Still Collins" ins neue Jahr, die ab 20 Uhr im altehrwürdigen Kino eher die leisen und kuscheligen Töne von Genesis und Phil Collins kredenzen will.

"Wenn Übermut auf Hochmut trifft, ist der tiefe Fall nicht weit": Unter diesem Motto begehen Uli Birkmann und Oliver Wirtz am Samstag, 19. Januar, ab 20 Uhr das fiktive 100-jährige Bestehen ihrer Karnevalsgesellschaft "Föttchesföhler von 1913" mit einer kabarettistischen, aber auch in Teilen grenzdebilen Jubiläumsshow, die ebenfalls ausverkauft ist.

Ranga Yogeshwar präsentiert am Dienstag, 22. Januar, ab 20 Uhr sein neues Buch "Fabelhafte Entdeckungen", Comedian René Steinberg gastiert am Freitag, 1. Februar, ab 20 Uhr mit seinem Programm "Wer lacht, zeigt Zähne". Schweißtreibende Akrobatik, fetzige Tanzszenen, Schauspiel und Pantomime - all das bietet das rasante Ensemble "die mobilés" mit der Show "BeWeGung" am Freitag, 22. Februar, ab 20 Uhr.

"Schönes bleibt - der Rest muss raus" lautet der Titel des neuen Programms von Andreas Etienne, Michael Müller, Christoph Scheeben und Susanne Gallonska, die am Freitag, 1. März, als "@rheinkabarett" einen Angriff auf die Lachmuskeln ihres Publikums starten wollen.

Müller und Etienne gastieren übrigens am Freitag, 19. April, ab 20 Uhr erneut im Kur-Theater, dann allerdings als Duo "Böll und Zimmermann", eine rheinische Ausgabe von Walter Matthau und Jack Lemmon. Zu einem Mitsingabend mit Rock, Pop und Schlager lädt das Kur-Theater für Dienstag, 19. März, ab 20 Uhr ein.

Kabarettist Nito Torres geht den Eigenarten von Frauen auf humorvolle Weise mit seinem Programm "Weiberabend" am Freitag, 15. März, ab 20 Uhr auf den Grund. Weitere namhafte Kabarettisten, die im Kur-Theater gastieren, sind Horst Schroth mit seinem Programm "Wenn Frauen fragen" am Dienstag, 18. Juni, ab 20 Uhr, Anka Zink am Freitag, 5. Juli, ab 20 Uhr mit "Leben in vollen Zügen" und Gernot Volz als "Herr Heuser vom Finanzamt"am Freitag, 7. Juni, ab 20 Uhr.

Zu einer musikalischen Zeitreise mit Liedern von Willi Ostermann lädt Peter Schmitz-Hellwing für Sonntag, 14. April, ab 11 Uhr ein. Purple Schulz ("Verliebte Jungs") gastiert am Freitag, 26. April, ab 20 Uhr zusammen mit dem Gitarristen Andreas Schrader. Auf dem Hennefer Sofa nehmen am Freitag, 3. Mai, ab 20 Uhr wieder illustre Gäste aus Hennef Platz, und am 12. Juli gibt es ab 20 Uhr eine spanische Nacht.

Das komplette Programm mit Preisen für die Eintrittskarten der Veranstaltungen gibt es online unter www.kurtheaterhennef.de.