Hennef: Drei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Bröltalstraße/Auffahrt A560 : Drei Personen bei Verkehrsunfall in Hennef verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Hennef im Kreuzungsbereich Bröltalstraße/Auffahrt A560 haben sich drei Personen verletzt. Weil ein 20-Jähriger wohl die Vorfahrt einer 18-Jährigen missachtete, kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ist es am Sonntagabend in Hennef gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war eine 18-jährige Fahrerin aus Knüllwald bei Kassel gegen 21.45 Uhr auf der Bröltalstraße von Hennef-Allner kommend in Richtung Hennef-Zentrum unterwegs. Laut Zeugen wollte sie bei Grünlicht zeigender Ampel geradeaus den Kreuzungsbereich der Autobahnauffahrt überqueren, als vor ihr ein entgegenkommender Pkw plötzlich nach links auf die A560 in Richtung Köln abbog.

Am Steuer dieses Fahrzeugs saß ein 20-Jähriger aus Dierdorf. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos, bei dem die 18-Jährige und zwei Mitfahrer im Alter von 17 und 18 Jahren aus Neustadt leicht verletzt wurden.

Auch ein Ampelmast wurde beschädigt, weil ein Fahrzeug dagegen geschoben worden war. Vor Ort behandelte die Besatzung eines Rettungswagens die Verletzten. Der Gesamtschaden wird auf rund 12.000 Euro geschätzt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Mehr von GA BONN