Bonner Straße gesperrt: Fahrer geriet in den Gegenverkehr

Bonner Straße gesperrt : Fahrer geriet in den Gegenverkehr

An der Bonner Straße in Hennef ist es am Donnerstagabend zu einem Unfall gekommen. Dabei wurden die Fahrer der beiden beteiligen Wagen leicht verletzt. Als Unfallursache kommt das Fahren ohne Licht in Frage.

Nach Angaben der Polizei war einer der beiden Fahrer gegen 19.30 Uhr auf der Bonner Straße aus Richtung Zentrum kommend unterwegs. Auf Höhe der Straße Weidenbroich geriet der 71-jährige Hennefer in den Gegenverkehr.

Dort wollte gerade ein 65-jähriger Hennefer nach links auf den Parkplatz vor seinem Haus abbiegen und es kam zur Kollision. Laut der Polizei war der 71-jährige Unfallverursacher ohne Licht unterwegs und könnte von dem 65-Jährigen übersehen worden sein.

Beide Fahrer wurden leicht verletzt: Der 71-Jährige erlitt eine Platzwunde und musste von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden, der 65-Jährige hatte Schmerzen im Halsbereich. Die Bonner Straße ist derzeit gesperrt.