Eine Drehleiter zum Glück

Feuerwehrmann überrascht Freundin in Hennef mit verrücktem Heiratsantrag

Antrag per Drehleiter: Marcus Braukmann von der Freiwilligen Feuerwehr Hennef gelang dank der Hilfe seiner Kameraden die romantische Überraschung.

Antrag per Drehleiter: Marcus Braukmann von der Freiwilligen Feuerwehr Hennef gelang dank der Hilfe seiner Kameraden die romantische Überraschung.

Hennef. 
Den Gästen des Restaurants in Hennef dürfte ihr Bissen kurzzeitig im Halse stecken geblieben sein. Es ist ja schließlich eher selten ein freudiger Anlass, wenn Feuerwehrleute in kompletter Schutzausrüstung ans Fenster klopfen. Dies ist die schöne Ausnahme.

Das einzige, was bei diesem Einsatz brannte, war das Feuer der Liebe. Das konnte allerdings von den Augenzeugen zunächst niemand wissen, als das Löscheinsatzfahrzeug am Mittwoch unter Blaulicht auf die Straße zum Hennefer Marktplatz einbog. Vor einem chinesischen Restaurant blieb es schließlich stehen.

Per Drehleiter steuerten zwei Brandbekämpfer, darunter Feuerwehrmann Marcus Braukmann, ein Fenster im ersten Geschoss des Restaurants an. Was dann geschah, zeigt ein Video, das der Löschzug Hennef am Donnerstag auf seiner Facebookseite veröffentlichte. Unter den überraschten Gästen des Restaurants befand sich nämlich auch Braukmanns Freundin Nicole. Und sie stand plötzlich im Mittelpunkt des ungewöhnlichen Einsatzes. Zunächst überreichte ihr Braukmann einen Blumenstrauß, kletterte dann in das Restaurant und ging vor seiner Freundin in die Knie, um sie zu fragen, ob sie ihn heiraten möchte. „Es ist ist jetzt fast zwei Jahre her, das wir uns getroffen haben und es ist die schönste Zeit meines Lebens gewesen“, sagte Braukmann.

„Nicht wie Romeo unter dem Fenster, sondern mit der Drehleiter direkt ins Restaurant“, beschrieb die Hennefer Feuerwehr die Aktion ihres Kameraden auf Facebook. Dort erhielt es innerhalb weniger Stunden Hunderte „Gefällt mir“ angeben und etliche Glückwünsche, denn – auch das zeigt das Video – Nicole sagte „Ja“.