So gesehen: Frühes Dreigestirn

So gesehen : Frühes Dreigestirn

Erst ein paar Wochen im Amt, freut er sich schon auf seine Entmachtung im Karneval 2015.

Derjenige, der dies nun kundtat, ist der Brühler Bürgermeister Dieter Freytag. Bereits jetzt, in der Fastenzeit, das letzte Alaaf ertönte vor gerade mal fünf Wochen, stellte Festkomitee-Präsident Wilfried Hägele im Brühler Rathaus das neue Dreigestirn vor: Fritz Wittig, Maternus Roevenich und Konrad Sahler.

Traditionell bestätigte der Bürgermeister die Wahl per Kopfnicken. Wenn Beschlüsse im Stadtrat doch immer so einfach gefasst werden könnten, mag sich Freytag gedacht haben. Und er freute sich, dass zu Beginn seiner Amtszeit ein Dreigestirn aus seiner Heimatgesellschaft das Zepter schwingt. Das Trio setzt sich aus Präsident und Vize des Senats sowie dem Jugendbetreuer der Schlossgarde Rut- Wieß zusammen.