Glosse zur Wette mit dem Landrat: Wandern mit dem Königswinterer Bürgermeister

Glosse zur Wette mit dem Landrat : Wandern mit dem Königswinterer Bürgermeister

Wetten, dass Bürgermeister Peter Wirtz es schafft, sieben 50-jährige Mitwanderer zu finden, die am 17. Juni mit ihm über die sieben Berge wandern. Das meint zumindest GA-Redakteur Hansjürgen Melzer. Landrat Sebastian Schuster glaubt das nicht und wettet dagegen.

In früheren Jahren war Bürgermeister Peter Wirtz regelmäßiger Teilnehmer an den Volksläufen im Siebengebirge. Jetzt muss das Stadtoberhaupt die Wanderschuhe schnüren. Denn am Montag, 17. Juni, gilt es, die Wette mit Landrat Sebastian Schuster zum 50-jährigen Jubiläum des Rhein-Sieg-Kreises zu gewinnen.

Der Berghausener Schuster hat gewettet, dass der Bürgermeister es nicht schafft, sieben 50-Jährige – egal ob Frau oder Mann – aus den sieben Gemeinden, die seit 1969 die Stadt Königswinter bilden – Königswinter, Ittenbach, Niederdollendorf, Oberdollendorf, Heisterbacherrott, Oberpleis, Stieldorf – zu finden, die gemeinsam die sieben Berge überwandern. Gewettet wird für einen guten Zweck. Es geht um eine Spende für die beiden Häuser der Jugend in Niederdollendorf und Oberpleis.

Damit der Bürgermeister die Strecke nicht alleine wandern muss, ruft er alle Bürgerinnen und Bürger der Jahrgänge 1968 und 1969 zur Unterstützung auf. „Bitte werben Sie auch im Freundes- und Bekanntenkreis. Es ist eine große Herausforderung, mindestens sieben 50-Jährige starten zu lassen. Die rund 14 Kilometer lange Wanderung durch das Siebengebirge verspricht aber ein tolles Erlebnis zu werden.“ Schließlich hat man nicht alle Tage Gelegenheit, mit dem Bürgermeister ein paar Stunden im Wald zu verbringen. Vielleicht ergibt sich dabei ja das eine oder andere nette Gespräch.

Etwas erschwerend könnte sich nur die frühe Startzeit auswirken. Start ist um 7 Uhr auf dem Parkplatz des Grandhotels auf dem Petersberg. Von dort geht es über Nonnenstromberg, Oelberg, Lohrberg, Löwenburg, Wolkenburg zum Drachenfels. Bei Bedarf wird anschließend ein kostenloser Shuttle-Service organisiert, der die Teilnehmer um 11.30 Uhr zur Abschlussveranstaltung und Wettauflösung zum Oberpleiser Kirchplatz bringt. Dort wartet dann ein ausgeruhter Landrat auf die Wandersleut'. Wer mitwandern möchte, kann sich per E-Mail an pressestelle@koenigswinter.de oder unter 02244/889322 anmelden.

Mehr von GA BONN