Unfall in Pleiserhohn: Wagen rutscht auf Grundstücksmauer des Nachbarn

Unfall in Pleiserhohn : Wagen rutscht auf Grundstücksmauer des Nachbarn

Bewusstlos geworden ist der Fahrer eines Pkw nach Angaben der Bonner Polizei, als er am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr eine abschüssige Garageneinfahrt in Pleiserhohn rückwärts herunterfuhr.

Das Fahrzeug landete deshalb auf der Begrenzungsmauer des Nachbargrundstücks an der Pleiserhohner Straße. Der 73-Jährige wurde wegen des internistischen Notfalls in ein Siegburger Krankenhaus gebracht.

Der Löschzug Uthweiler wurde zur Unterstützung des städtischen Rettungsdienstes gerufen. Die Wehrleute sicherten das Fahrzeug nach Angaben der Feuerwehr in seiner Lage, so dass es nicht umkippen konnte. Als die Feuerwehr in Pleiserhohn eintraf, befand sich der 73-Jährige noch in dem Fahrzeug. Die Beifahrerin hatte das Auto selbstständig verlassen können. Während der städtische Rettungsdienst den Mann behandelte, sicherte die Feuerwehr das Fahrzeug gegen Abrutschen.

Im Anschluss daran konnte der 73-Jährige ohne weiteres technisches Gerät aus dem Fahrzeug gerettet werden. Nachdem er Richtung Krankenhaus abtransportiert worden war, barg ein Abschleppunternehmen schließlich das Auto. Im Einsatz befanden sich insgesamt 13 Wehrleute des Löschzugs Uthweiler unter der Leitung von Brandoberinspektor Norbert Bäßgen.

Mehr von GA BONN