Fall aus Königswinter: Vermummter hebt Geld mit gestohlener Karte ab

Fall aus Königswinter : Vermummter hebt Geld mit gestohlener Karte ab

Mit einer gestohlenen Bankkarte hat ein Vermummter in der Nacht zu Montag Geld an einem Automaten in Königswinter abgehoben. Die Polizei prüft den Zusammenhang zu einem kurz vorher begangenen Einbruch in Bad Honnef.

Die Polizei hat einen 39-Jährigen festgenommen, der dabei beobachtet wurde, wie er vermummt an einem Geldautomaten in Königswinter mehrere hundert Euro abgehoben hat. Die Bankkarte war kurz zuvor bei einem Einbruch in Bad Honnef gestohlen worden; die Ermittler prüfen, inwieweit der Einbruch und der Missbrauch der Bankkarte in einem Zusammenhang stehen.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens in der Nacht zu Montag gegen 0.20 Uhr im Schalterraum einer Bankfiliale an der Bahnhofstraße in Königswinter eine vermummte Person beobachtet und die Beamten alarmiert. Als die Funkstreifenwagenbesatzung eintraf, flüchtete der Verdächtige zu Fuß, konnte jedoch kurze Zeit später gestellt werden. Auf seiner kurzen Flucht warf der Mann eine Bankkarte weg, welche von der Polizei sichergestellt wurde.

Bankkarte wurde in Bad Honnef gestohlen

Wie sich herausstellte, war die Karte kurz zuvor am Sonntagabend zwischen 22.30 Uhr und Mitternacht aus einer Wohnung an der Reichenberger Straße in Bad Honnef gestohlen worden. Der noch unbekannte Täter war dazu über einen geparkten Wagen auf den Balkon einer Dachgeschosswohnung geklettert und gelangte durch die offenstehende Balkontür in die Zimmer. Von dort nahm er zwei Handtaschen mit und flüchtete. In einer der Taschen befand sich die Bankkarte, die von den Betroffenen als Diebesgut angegeben worden war.

Die Ermittler prüfen nun, ob der 39-Jährige auch den Einbruch begangen hat und ob er möglicherweise Komplizen hatte. „Man kann nicht ausschließen, dass nicht mehrere Personen agiert haben“, sagt Polizeisprecher Robert Scholten. Der Festgenommene ist der Polizei bekannt, er war bereits wegen anderer Diebstähle sowie Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz auffällig geworden. Der Mann wurde in der Nacht zu Montag vorläufig festgenommen und in Polizeigewahrsam gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr von GA BONN