Schülerin aus Königswinter: Vermisste 15-Jährige ist wieder zurück

Schülerin aus Königswinter : Vermisste 15-Jährige ist wieder zurück

Die Suche nach der 15-Jährigen aus Königswinter kann eingestellt werden. Das seit dem 19. November 2013 vermisste Mädchen meldete sich am Mittwoch bei ihren Erziehungsberechtigten und wurde von der Polizei befragt. Sie gab an, sich in den vergangenen Wochen bei Freunden und Bekannten aufgehalten zu haben.

Ursprungsmeldung vom 27. November 2013: Nach der Schule ist die 15-Jährige Sophie M. am Dienstag vergangener Woche (19.11.) nicht zu Hause angekommen. Jetzt sucht auch die Polizei nach dem Mädchen aus Königswinter. Bisher ohne Erfolg.

Das Interesse an der Meldung über die verschwundene Schülerin ist riesengroß. Am Montag hat die Polizei ein Foto und eine Beschreibung der Schülerin veröffentlicht und bittet um Hinweise. Zugleich wird laut Polizei weit über die Grenzen Königswinters und Bonns hinaus nach Sophie Ausschau gehalten.

Auf den derzeitigen Aufenthaltsort der 15-Jährige gibt es aber keine Hinweise, teilte Polizeisprecher Christoph Schnur am Mittwochvormittag auf Anfrage des General-Anzeigers mit.

Zur Zeit laufe die Befragung von Kontaktpersonen des Mädchens weiter.

Schon Anfang November war die 15-Jährige von zu Hause weglaufen, berichtete die Bonner Polizei. Damals konnte sie aber bereits am nächsten Tag bei einem Bekannten in Mönchengladbach angetroffen werden.

Mehr von GA BONN