Anzeige erstattet: Unbekannte zerstören Ortsschild von Königswinter-Vinxel

Anzeige erstattet : Unbekannte zerstören Ortsschild von Königswinter-Vinxel

Eines der drei Holzschilder, die die „Blauen Jungs“ gesponsert haben, ist demoliert worden. Die unbekannten Täter zerschlugen es laut Zeugen am späten Sonntagabend in Königswinter-Vinxel.

Wegen der wiederholten Beschädigung eines Schildes am Ortseingang in Vinxel hat ein Bürger bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Wie in vielen Dörfern des Siebengebirges gibt es auch in Vinxel besonders gestaltete Ortseingangsschilder, die Besucher willkommen heißen. Sie sind nicht zu verwechseln mit den amtlichen gelben Ortsschildern.

Am späten Sonntagabend zerstörten Unbekannte das Exemplar an der Holtorfer Straße. Rolf Kappel von der Karnevalsgesellschaft „Blaue Jungs Vinxel“ erstattete Anzeige bei der Bonner Polizei.

Es handelt sich um eines von insgesamt drei massiven Holzschildern, die die „Blauen Jungs“ zusammen mit zwei Privatpersonen gesponsert haben. „Ein anonymer Anrufer will gesehen haben, dass es ein paar Jugendliche waren“, sagte Kappel dem GA.

Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art. Im vergangenen Jahr wurde das Schild an der Straße Im Winkel in Richtung Stieldorf stark beschädigt. Kappel: „Ich bin nicht gewillt, den Vandalismus hinzunehmen. Wir werden verstärkt Beobachtungen auf Randalierer vornehmen.“