Polizisten mit Schusswaffe bedroht: SEK-Einsatz nach Angriff auf Mann aus Königswinter

Polizisten mit Schusswaffe bedroht : SEK-Einsatz nach Angriff auf Mann aus Königswinter

Ein 28-jähriger Mann hat am Sonntag seinen aus Königswinter stammenden Angehörigen angegriffen. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei rückte an, nachdem der Täter mit einer Schusswaffe drohte.

Am Sonntagabend gegen 18 Uhr rief ein aus Königswinter stammender 80-jähriger Mann den Notruf in Bad Pyrmont. Laut Polizeibericht wurde der Mann von einem 28-jährigen Angehörigen in dessen Wohnung bei einem Streit verletzt, so dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Der Angreifer drohte anschließend den Polizisten mit einer Schusswaffe. "Verschwindet, oder ich knalle euch ab", soll er laut Polizei gedroht haben. Daraufhin rückte das Spezialeinsatzkommando (SEK) und die Verhandlungsgruppe der Polizei Göttingen an. Nachdem der Täter seine Wohnung nicht freiwillig verlassen wollte, erfolgte um 22.20 Uhr der Zugriff durch das SEK. Nach der Festnahme wurde der 28-Jährige in eine Klinik eingewiesen. Bei der Durchsuchung der Wohnung wurde die Schusswaffe sowie eine Cannabis-Plantage sichergestellt.

Mehr von GA BONN