Drachenbrücke in Königswinter: Schilder für Engpass auf B42 stehen schon

Drachenbrücke in Königswinter : Schilder für Engpass auf B42 stehen schon

Der Verkehr auf der Bundesstraße 42 verläuft ab Montag, 24. September, nur noch einspurig über die Drachenbrücke. Nun sind bereits die Schilder angebracht worden.

Seit Mittwoch stehen die Verkehrsschilder auf beiden Seiten der Drachenbrücke: Wie berichtet, wird ab Montag, 24. September, der Verkehr in beide Fahrtrichtungen nur noch einspurig über die Bundesstraße 42 geführt. Der Landesbetrieb Straßen NRW muss die rund 650 Meter lange Brücke aufgrund „starker statischer Defizite“ sanieren. Derzeit laufen die Vorbereitungen, voraussichtlich Ende des Jahres werden die Arbeiten ausgeschrieben.

Läuft dann alles nach Plan, könnte die Sanierung im Frühjahr 2019 starten. Um jedoch die Hochstraßenbrücke, Baujahr 1962, so schnell wie möglich vom Verkehr zu entlasten, sei es erforderlich, die Sperrung schon jetzt einzurichten, sagt Sabrina Kieback von Straßen NRW.

Die Straßenmarkierungen werden dann am Wochenende 22./23. September aufgebracht. Die Gesamtdauer der Sanierung schätzt Straßen NRW auf insgesamt neun Monate bis zu einem Jahr.