1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

48-jährige Radfahrerin verletzt: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall in Königswinter

48-jährige Radfahrerin verletzt : Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall in Königswinter

Eine 48-jährige Radfahrerin war am 19. Mai in Königswinter-Bockeroth aus bislang ungeklärten Umständen gestürzt. Nach einigen Tagen im Krankenhaus erinnerte sie sich an Personen, die den Sturz beobachtet haben sollen. Nun sucht die Polizei nach den Zeugen.

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, den 19. Mai in Königswinter-Bockeroth ereignete, sucht die Polizei nach Zeugen. Eine 48-jährige Radfahrerin war gegen 6.45 Uhr auf einem Feldweg gestürzt, der von der Bockerother Straße in Richtung Stieldorferhohn führt. Bei dem Unfall, dessen Ursache laut Angaben der Polizei noch ungeklärt ist, verletzte sich die 48-jährige schwer. Zur Behandlung wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Dort erinnerte sie sich einige Tage später vage an mehrere Personen, die den Unfallvorgang beobachtet haben sollen.

Die Bonner Polizei hat die Ermittlungen zum Geschehen aufgenommen und bittet die bislang unbekannten Zeugen sich zu melden. Ebenso ungeklärt bleibt bisher die Frage, wer den Rettungsdienst zur Unfallzeit verständigte.

Die unbekannten Zeugen oder sonstige Personen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, sollen sich unter der Telefonnummer 0228 15-0 bei der Polizei melden.