Auslösung des GA-Gewinnspiels: Nur eine Einsendung war komplett richtig

Auslösung des GA-Gewinnspiels : Nur eine Einsendung war komplett richtig

Die Zuordnung der Weihnachtsbäume an ihre Besitzer war ganz schön knifflig -- nur eine einzige Leserin konnte die Frage komplett richtig beantworten, welcher Baum zu welchem Prominenten gehörte.

Welcher Weihnachtsbaum gehört zu wem? Diese Frage war offenbar gar nicht so einfach zu beantworten – unter den zahlreichen Einsendungen hat nur Elke Buttgereit aus Bad Honnef alle Bäume den richtigen Besitzern zuordnen können.

Richtig lagen die meisten bei Baum 3 – der kleine aber feine Baum in traditionellem Rot mit der Krippe mit Figuren aus Oberstdorf gehört der traditionsbewussten Burgundia Irena Schmitz aus Ahrweiler.

Auch Baum 1 war für die meisten Leser eine klare Sache, nicht nur, weil im Hintergrund ein Flügel zu erkennen war: Tatsächlich steht das große Exemplar bei Comedian Bernd Stelter im Wohnzimmer. Wer genau hinsah, konnte auch einen Bären unter den Anhängern entdecken – eine Reminiszenz an seinen Karnevalshit „Ich hab' drei Haare auf der Brust, ich bin ein Bär“.

Deutlich schwerer taten sich die Rätselteilnehmer mit Baum Nummer 2. Er gehört Nicola Tucci. Für den gebürtigen Italiener und Bad Honnefer Gastronomen ist Weihnachten ein ganz besonderer Termin, an dem stets die ganze Familie zusammenkommt.

Und auch für den Besitzer von Baum 4, Karl-Heinz Joisten, ist der Baum mehr als nur ein Dekoelement. Der Rheinbacher und ehemalige Raiffeisenbankchef sieht im Weihnachtsbaum ein Symbol des christlichen Brauchtums; daher wird die Krippe bei dem Vorsitzenden des Brauchtumsvereins auch erst am Heiligen Abend aufgebaut.

Auflösung des Weihnachtsbaumrätsels

Baum 5, als künstlicher der einzig wiederverwertbare unter unseren vorgestellten Weihnachtsbäumen, gehört dem Siegburger Künstler Hermann Josef Hack, der möglichst viele Menschen dafür gewinnen will, Lösungen für die weltweiten sozialen Auswirkungen globaler Veränderungen zu finden. Auch diesen Baum konnten viele Leser richtig zuordnen.

Baum Nummer 6 mit der großen Krippe schließlich steht im Elternhaus von Ausnahmesportlerin Konstanze Klosterhalfen in Königswinter-Bockeroth. Dort feiert die ganze Familie gemeinsam Weihnachten.