1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Siebengebirgsmuseum in Königswinter: "Kostprobe" mit dreifachem Genuss - Vortrag, Ausstellungsbesuch und Weinverkostung

Siebengebirgsmuseum in Königswinter : "Kostprobe" mit dreifachem Genuss - Vortrag, Ausstellungsbesuch und Weinverkostung

Kunst soll man bekanntlich mit allen Sinnen genießen. Das ist mit manchen Sinnen einfacher als mit anderen, abhängig von der Kunst, die man betrachtet oder hört. Das Siebengebirgsmuseum in Königswinter will seinen Gästen dabei helfen. Es bietet unter dem Motto "Kostprobe" dreifachen Genuss.

Was sich dahinter verbirgt? Das Museum lädt ein zu Vortrag, Ausstellungsbesuch und Weinverkostung. Zum Beispiel am Mittwoch, 9. Januar. Da geht es um "Berge und Burgen abseits des Rheins". Nach dem kurzen Vortrag, der um 18 Uhr im Museum an der Kellerstraße beginnt, werfen die Teilnehmer in der Sammlung RheinRomantik einen Blick auf eben solche in der Kunst.

Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, jeweils einen Wein aus der Region zu kosten. Auch wenn die Weinberge der Region nicht abseits des Rheins liegen. Mit sechs Euro pro Person inklusive des Museumseintritts ist man dabei, nicht einmal eine Anmeldung ist erforderlich.

Edelste Weine könnten auch Thema bei der Kostprobe am Mittwoch, 23. Januar, um 18 Uhr sein. Dann geht es nämlich um den Petersberg. Allerdings ist nicht davon auszugehen, dass im Museum eben jene Weine serviert werden, die bei Staatsbesuchen gekrönten Häuptern und anderen Führern der Welt kredenzt wurden. Dafür mussten die auf den Kunstgenuss verzichten. Man kann eben doch nicht alles haben.