Plantagenweg in Oberpleis: Haus nach Brand in Königswinter unbewohnbar

Plantagenweg in Oberpleis : Haus nach Brand in Königswinter unbewohnbar

Die Freiwillige Feuerwehr Königswinter rückte am Donnerstagabend zu einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus nach Königswinter-Oberpleis aus. Das Haus ist nun vorerst unbewohnbar.

Unbewohnbar ist nach einem Brand ein Haus am Königswinterer Plantagenweg. Wie die Freiwillige Feuerwehr Königswinter mitteilt, rückte sie am Donnerstagabend um kurz vor 23 Uhr mit mehreren Einheiten zu dem Einfamilienhaus nach Oberpleis aus. Zwei Jugendliche hatten dort einen Brand im Keller bemerkt und die Wehrleute alarmiert, die mit Hilfe einer Wärmebildkamera einen Schwelbrand im Bereich der Hausversorgungsleitung lokalisieren konnten und unter Atemschutz gegen ihn vorgingen.

Brennende Kabel und Kunststoffteile konnten so schnell gelöscht werden, durch offene Zimmertüren hatte sich der giftige Rauch allerdings schon im Gebäude ausgebreitet. Die Feuerwehr drückte den Rauch mit einem Überdrucklüfter aus dem Gebäude, das nun vorerst unbewohnbar ist. Gegen 1 Uhr war der Einsatz beendet. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mehr von GA BONN