Einsatz in der Altstadt: Garagen-Dachstuhl in Königswinter stand in Flammen

Einsatz in der Altstadt : Garagen-Dachstuhl in Königswinter stand in Flammen

Am Montagabend ist in einer Garage in der Königswinterer Altstadt ein Feuer ausgebrochen. Ein Dachstuhl stand in Flammen.

Ein Garagenbrand in der Königswinterer Altstadt hat am Montagabend gegen 20.40 Uhr die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Ein hölzerner Dachstuhl an einem Weg zwischen Bahnhofstraße und Am Palastweiher stand dort in Flammen und brannte "in voller Ausdehnung", so ein Feuerwehrsprecher vor Ort.

Von zwei Seiten gingen die Wehrleute gegen das Feuer vor. Gasflaschen, die in der Garage deponiert waren, wurden als Vorsichtsmaßnahme in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr hatte den Brand nach eigenen Angaben schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Gegen 22 Uhr konnten die 40 Wehrleute der Einheiten Altstadt und Niederdollendorf ihren Einsatz beenden.

Vor einigen Wochen hatte es an ähnlicher Stelle einen Heckenbrand gegeben. Ob ein Zusammenhang besteht, ist ebenfalls unklar. Die Bahnhofstraße wurde im Bereich zwischen Winzerstraße und Wilhelmstraße für den Feuerwehreinsatz gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.