Kinderstätte Menschenkinder Thomasberg: Gabriele Reichelt geht in Ruhestand

Kinderstätte Menschenkinder Thomasberg : Gabriele Reichelt geht in Ruhestand

Die Kindertagesstätte Menschenkinder hat jetzt ihre langjährige Mitarbeiterin Gabriele Reichelt in den Ruhestand verabschiedet. Die Erzieherin begleitete seit der Gründung der Kita vor zwölf Jahren Kinder von zwei bis sechs Jahren. Insgesamt hat Reichelt 32 Jahre als Erzieherin in verschiedenen Einrichtungen gearbeitet.

Ihr Abschied wurde gebührend gefeiert: sowohl mit den Familien mit ihren Kindern, die zurzeit die Kita besuchen, als auch mit ehemaligen Kindern und deren Eltern. Am Tag des Abschieds gab es ein buntes Rahmenprogramm: Die Kollegen dankten ihr für die lange und sehr gute Zusammenarbeit, die Reichelt mit ihrer Erfahrung immer bereicherte. Auch der Vorstand der KiTa bedankte sich für ihre gute Arbeit, die sie seit dem Gründungsjahr in der Kindertagesstätte für die Einrichtung geleistet hat.

Ute Wiedemeyer als Vertreterin für die evangelische Kirchengemeinde Heisterbacherrott überreichte ebenfalls die besten Wünsche für den Start in den Ruhestand und dankte für das Engagement. Der Verein Christliche Kindertagesstätte (ChrisTa e.V.) ist in enger Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Heisterbacherrott-Stieldorf Träger der "Kindertagesstätte Menschenkinder" und des "Familienzentrums Menschenkinder" in Thomasberg. Um die Tradition des Rauswurfs fortzuführen, der jährlich mit den Vorschulkindern zum Ende ihrer Kindergartenzeit gefeiert wird, wurde auch Gabriele Reichelt von den Eltern aus der Kita "hinausgeworfen".