1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Fleischhersteller bei Tagung gestört: Drohanruf führte zu Polizeieinsatz am Petersberg-Hotel

Fleischhersteller bei Tagung gestört : Drohanruf führte zu Polizeieinsatz am Petersberg-Hotel

Wegen eines Drohanrufs durchsuchte die Polizei am frühen Mittwochabend das Petersberg-Hotel in Königswinter mit Spürhunden nach verdächtigen Gegenständen. Dort fand der Deutsche Fleischkongress statt.

Zu einem Polizeieinsatz ist es am frühen Mittwochabend auf dem Petersberg in Königswinter gekommen. Gegen 17.15 Uhr war in der Rezeption des Steigenberger Grandhotels ein Drohanruf eingegangen, in dem laut Angaben der Polizei der Anrufer forderte, „das Gebäude zu räumen“. Dort fand zu dem Zeitpunkt ein Kongress mit rund 400 Teilnehmern statt - veranstaltet vom Deutschen Fleischkongress.

Die Polizeikräfte suchten das Hotel und das Außenareal danach mit Spürhund Enox nach verdächtigen Gegenständen ab, ohne dabei fündig zu werden. Gegen 20.45 Uhr wurde der Einsatz laut Polizeisprecher Robert Scholten beendet. Trotz dieses Einsatzes wurde der Kongress weiter wie geplant fortgesetzt.

Den Verkehr auf auf der Landesstraße 331 zwischen Königswinter-Altstadt und der Margarethenhöhe beeinträchtigte der Polizeieinsatz nicht.