1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Wegekennzeichnung im Siebengebirge: Die neue Beschilderung steht noch aus

Wegekennzeichnung im Siebengebirge : Die neue Beschilderung steht noch aus

Die neue Wegebeschilderung und Kennzeichnung im Siebengebirge, für die im Januar der Startschuss gegeben wurde, ist in vollem Gange.

Die beauftragte Firma hat alle Wegesteine gereinigt und die Bohrungen für die beschrifteten Steinscheiben vorgenommen. In den nächsten zwei Wochen werden 470 Steinscheiben in die Wegesteine eingelassen, so dass das Mammutprojekt "Wegebeschilderung" wie geplant zu Beginn der Wandersaison 2015 abgeschlossen sein wird.

"Einen Haken hat die Sache allerdings", so Christoph Rüter vom Amt für Natur- und Landschaftsschutz des Rhein-Sieg-Kreises. "Im Moment finden die Wanderer keine Wegebeschilderung vor, da die alten Wegesteine alle gereinigt wurden."

Hierfür wird um Verständnis gebeten und empfohlen, nur bekannte Wege zu gehen oder aber nach Karte zu laufen. "Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann auch die Premiumwanderwege Rheinsteig oder Bergischer Weg laufen - die sind weiterhin gekennzeichnet", so Rüter.