1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Brand in Königswinter: Mehrere Mülltonnen brannten in Innenhof eines Wohnhauses

Feuerwehreinsatz in Königswinter : Mehrere Mülltonnen brannten in Innenhof eines Wohnhauses

Die Feuerwehr musste am Freitagnachmittag zu einem Einsatz nach Oberdollendorf ausrücken. Der Grund waren mehrere brennende Mülltonnen, die in einem Wohngebäude-Innenhof standen.

Am Freitag gegen 16 Uhr wurde die Feuerwehr Königswinter alarmiert, weil in einem Wohngebäude-Innenhof an der Römlinghovener Straße mehrere Mülltonnen in Brand geraten waren. Nachbarn hatten den Brand glücklicherweise frühzeitig erkannt. Daher war bereits kurze Zeit nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte das Feuer wieder gelöscht.

Laut Einsatzleiter Lutz Schumacher hätte der Brand jedoch schlimmere Folgen haben können. Die brennenden Tonnen hätten in einem Areal mit einer Holzverkleidung gestanden, auf die das Feuer hätte übergreifen und somit auch das gesamte Wohngebäude gefährden können, so der Einsatzleiter. Die rechtzeitige Alarmierung und der Löschversuch eines Anwohners mit einem Gartenschlauch hätten das verhindert.

Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.