1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Chemischer Geruch in Königswinter-Oberpleis: Besucher von Handballspielfest klagen über Atembeschwerden

Chemischer Geruch in Königswinter-Oberpleis : Besucher von Handballspielfest klagen über Atembeschwerden

Sechs Besucher eines Handballspielfestes in der Turnhalle der Grundschule Sonnenhügel in Königswinter-Oberpleis mussten am Samstagmorgen mit Atembeschwerden vom Rettungsdienst behandelt werden, nachdem sie eine chemische Substanz eingeatmet hatten.

Um 10.27 Uhr war die Freiwillige Feuerwehr Königswinter und der Rettungsdienst zu der Turnhalle der Grundschule Sonnenhügel nach Oberpleis ausgerückt, nachdem mehrere Besucher des Handballspielfestes einen unklaren chemischen Geruch wahrgenommenen hatten. Fünf Erwachsene und ein Kind klagten über leichte Atembeschwerden. Daraufhin wurden vorsorglich mehrere Rettungswagen und Notärzte entsandt.

Woher der chemische Geruchs im Bereich der Toilettenanlage kam, ist bisher noch unklar. Messungen der Feuerwehr vor Ort brachten kein Ergebnis, teilte die Feuerwehr am Samstagnachmittag mit.

Die alarmierten Rettungskräfte kümmerten sich noch vor Ort um die sechs betroffenen Personen. Eine Frau und ein Kind wurden vorsorglich für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus transportiert. Alle anderen Betroffenen konnten weiter an dem Fest teilnehmen.

Der Rettungsdienst war mit insgesamt acht Rettungswagen, zwei Notärzten sowie dem organisatorischen und dem ärztlichen Leiter vor Ort. Von Seiten der Feuerwehr standen 25 Wehrleute der Einheiten Uthweiler und Bockeroth sowie der Einsatzführungsdienst unter Leitung von Torsten Weiler bereit. Der Einsatz endete gegen 12 Uhr.