Konzert "Petersberger Plätzchen": Bergklänge aus Heisterbacherrott mit neuen Pauken

Konzert "Petersberger Plätzchen" : Bergklänge aus Heisterbacherrott mit neuen Pauken

Drei Kesselpauken bereichern den Instrumentenbestand der Bergklänge aus Heisterbacherrott. Sie wurden von den 1500 Euro angeschafft, die der Musikzug vor Weihnachten von der Städte- und Gemeindenstiftung der Kreissparkasse Köln erhielt.

Die Spende wurde anlässlich des Gemeinschaftskonzertes "Petersberger Plätzchen", das die Bergklänge zusammen mit dem Kirchenchor an Sankt Joseph Thomasberg in der Rotunde gaben, überreicht.

Die drei Kesselpauken werden nun bei Konzerten und in der Ausbildung der jungen Schlagzeuger des Musikzugs eingesetzt. Von der klanglichen Bereicherung konnte sich das Publikum in der Rotunde bereits überzeugen. Lang anhaltender Applaus am Ende des Konzerts war Lohn und Anerkennung für alle Beteiligten des Projekts.