Lichterfest in Oberpleis: 900 Laternen "stadtfein" gemacht

Lichterfest in Oberpleis : 900 Laternen "stadtfein" gemacht

Wie in einer Heinzelmännchen-Werkstatt ging es am Montagnachmittag im Keller der Volksbankfiliale in Oberpleis zu: allerdings wurden hier nicht etwa Goldstücke gezählt und poliert, sondern kleine Windlichter "stadtfein" gemacht. Die nämlich sollen den Besuchern des Lichterfestes in Oberpleis am Donnerstag, 27. November, stimmungsvoll den Weg weisen.

Die sechs Damen des Kirmes-Erdbeer-Clubs (KEC) sowie Elke Schnell-Erdtmann vom Vorstand des Werbekreises hatten alle Hände voll zu tun, um die etwa 900 Laternchen von Schmutz und Wachsresten zu befreien und mit neuen Teelichtern auszustatten. Für die jecken Oberpleiser Wiever ist das Lämpchenputzen längst Ehrensache, bereits zum sechsten Mal sind sie mit Handschuhen und Putzlappen mit dabei.

Als Schnell-Erdtmann damals helfende Hände suchte, rannte sie beim Juliane Dohle vom Vorstand des KEC offene Türen ein: ""Da kann ich mich echt auf meine Mädels verlassen", so Dohle augenzwinkernd. Doch die Laternchen sind nicht die einzigen, die Oberpleis am 27. November zum Strahlen bringen werden: In diesem Jahr, kündigte Schnell-Erdtmann an, werden gleich drei Weihnachtsbäume die Innenstadt illuminieren: am Rathaus, vor dem Mathildenheim und am Busbahnhof.

Und erstmals wird sich zum Lichterfest auch der Weihnachtsbaum auf dem Kirchvorplatz schon im Lichterglanz präsentieren.

Mehr von GA BONN