Auszeichnung vom Bürgermeister: Zehn Bürger aus Bad Honnef erhalten Dankmedaillen

Auszeichnung vom Bürgermeister : Zehn Bürger aus Bad Honnef erhalten Dankmedaillen

Beim Festival der Lebensfreude hat Bürgermeister Otto Neuhoff zehn engagierte Bürger ausgezeichnet. Sie alle setzen sich ehrenamtlich für die Gemeinschaft ein.

Bürgermeister Peter Brassel führte die Dankmedaille für Bürgerengagement und Traditionspflege im Jahr 2000 ein, auch Bürgermeisterin Wally Feiden verlieh die Auszeichnung.Und Nachfolger Otto Neuhoff würdigte beim Festival der Lebensfreude erstmals in seiner Amtszeit zehn Bad Honnefer, die sich ehrenamtlich für die Gemeinschaft einsetzen. Die Vereine hatten Vorschläge eingereicht, ausgewählt wurden die Geehrten von Neuhoff und seinen Stellvertretern.

"Immer, wenn man Dich braucht, bist du da", sagte Neuhoff, bevor er Stephan Elster mit der Medaille auszeichnete, die auf der Vorderseite das Siegel Heinrichs I. von Lewenberg aus dem Jahr 1305 zeigt und auf der Rückseite das Bürgermeister-Dienstsiegel. Elster ist seit 2013 Präsident der Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft, aber auch zum Beispiel Finanzwart des Stadtsportverbands. Konrad Höffken macht seit 20 Jahren die Rentenberatung und engagiert sich in weiteren Vereinen. "Kuno saß hinter mir in der Schule", sagte Neuhoff, als er Kuno Höhmann auszeichnete, der von 2003 bis 2019 Vorsitzender des Wassersportvereins war. "Er hat in sensationeller Weise für einen neuen Kraftraum gesorgt."

Irmgard Kraft wurde geehrt für acht Jahre Vorsitz der Hospizbewegung und ihre fortdauernde praktische Arbeit als Hospizhelferin. Wolfgang Oetz, Vize der Honnefer Funker, führt Lehrgänge durch, ist in anderen Vereinen wie Halt Pol aktiv. Zu Rita Pütz sagte Neuhoff: "Du bist das Gesicht der Integration in der Flüchtlingskrise. Für diesen bis heute währenden Einsatz bin ich hochdankbar." Auch Beate Schaaf, die immer da ist, wenn es um Familie geht, und Gründungsvorsitzende des Bündnisses Hauptsache Familie ist, erhielt die Medaille.

Ebenso Ingrid Weber, seit 30 Jahren Vorsitzende der katholischen Frauengemeinschaft Aegidienberg. Für Helmut Schlegel, Dankmedaillenträger von 2012, gab es noch eine Urkunde, nach vielen Jahren als Sportabzeichenstützpunktleiter. Die Ausgezeichneten freuten sich und versicherten unisono, sie empfingen die Medaille nur stellvertretend für all ihre Mitstreiter.

Mehr von GA BONN