Sparkassen-Stiftung vergab Stiftungserträge: Unterstützung für alle Generationen

Sparkassen-Stiftung vergab Stiftungserträge : Unterstützung für alle Generationen

Bereits zum 18. Mal unterstützt die Sparkassen-Stiftung der Stadtsparkasse Bad Honnef Vereine und Initiativen mit Spenden aus den Stiftungserträgen. Im Sparkassengebäude an der Hauptstraße nahmen die Vertreter die Spenden entgegen. Insgesamt 14.900 Euro waren es diesmal. Damit hat die Stiftung bereits insgesamt 430.000 Euro für gemeinnützige Zwecke aufgebracht.

"Mit den finanziellen Mitteln wird ein Vielfaches an ehrenamtlichem Engagement entfacht und unterstützt. Damit sind die Zuwendungen gut investiertes Geld", so Mathias Alfs, Sparkassenvorstand und Vorsitzender des Vorstandes der Sparkassen-Stiftung.

Der Sankt-Hubertus-Schützengesellschaft Bad Honnef überreichte Alfs 900 Euro. Der Verein leiste im Bereich des Schießsports eine wichtige Förderung der Jugendarbeit und Teamfähigkeit durch "verantwortungsvollen Umgang mit einer Waffe und Einbindung in Kultur und Tradition eines Ortsteils". Der Gospelchor "'n Joy" hingegen konnte sich über 2000 Euro für seine Reise ins baskische Gernika freuen.

Dem Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule Am Reichenberg gehen ebenfalls 2000 Euro zu, so unter anderem für die Anschaffung neuer Smartboards. Die vier neuen interaktiven Tafeln sollen vor allem die Unterrichtsgestaltung im Fach Sachkunde unterstützen. Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) erhielt 4000 Euro für die Anschaffung von neuem Mobiliar für die Räume, die der Seniorentreff und die Volkshochschule nutzen. "Wir haben für unseren Seniorentreff glücklicherweise einen Raum zur Verfügung, doch die Möbel sind mittlerweile leider schon sehr alt", berichtete Lucia Olbrück, Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt. "Daher freuen wir uns einige Teile zu erneuern, sonst fallen uns die Menschen bald schon durch die Stühle durch."

Die größte Zuwendung wurde dem Förderverein "Hauptsache Familie - Bündnis für Bad Honnef" zuteil. Lucie Leyendecker und Hermann-Josef Hinsenkamp nahmen einen Spendenscheck über 6000 Euro entgegen. Bereits 2012 hatte der Vorstand der Sparkassenstiftung entschieden, das Engagement in Sachen "Mehrgenerationenprojekt" zu einem besonderen Schwerpunktthema zu machen. Die zweite Tranche jetzt eingerechnet, hat die Stiftung die Initiative nun mit insgesamt 12 000 Euro unterstützt.

In Sachen Schwerpunktthema kündigte Christian Kunze, Vorsitzender des Stiftungskuratoriums, zugleich an: "Wir werden uns in Zukunft, ab 2016, einem weiteren Schwerpunktthema widmen: Asyl, Flüchtlingshilfe und Integration." Für dieses Thema sei zudem bereits ein Teil der Stiftungserträge des laufenden Jahres reserviert worden, erläuterte Kunze weiter. Der Kuratoriumsvorsitzende ermunterte weiter: "Wir möchten kreative Menschen, die sich in ihrer Freizeit für dieses wichtige Thema engagieren, finanziell unterstützen. Auf die vorhandenen Infrastrukturen in Bad Honnef sind wir stolz und hoffen nun auf gute Vorschläge."

Mehr von GA BONN