Insel Grafenwerth: Unbekannte beschädigen Fährenanleger massiv

Insel Grafenwerth : Unbekannte beschädigen Fährenanleger massiv

Zwischen Montag und Dienstag haben Unbekannte den Anleger der Schul- und Personenfähre der Insel Grafenwerth massiv beschädigt. Auch der Steiger im Siebengebirge wurde demoliert. Der Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Zwischen Montag, 12 Uhr, und Dienstag, 9 Uhr, haben Unbekannte den Anleger der Insel Grafenwerth massiv beschädigt. Wie die Polizei berichtet, hatten Zeugen die Beamten verständigt, nachdem sie den Schaden am rechtsrheinischen Steiger der Schul- und Personenfähre Grafenwerth-Nonnenwerth bemerkt hatten.

Die unbekannten Täter lösten die Haltedrähte, wodurch der Steiger mit der Kraft der Strömung und des Windes aus der Verankerung gerissen wurde. Auch an dem Steiger der Personenschiffahrt Siebengebirge wurden Festmacher gelöst. Der Anleger wurde jedoch nicht beschädigt. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden nach ersten Schätzungen auf mindestens 10.000 Euro.

Die Wasserschutzpolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Schiffsverkehr und Sachbeschädigung. Zeugen, die zur Tatzeit etwas beobachtet haben werden gebeten sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0203/2800 zu melden.

Mehr von GA BONN