Kaiser's in Bad Honnef: Markt in der City schließt in diesem Jahr

Kaiser's in Bad Honnef : Markt in der City schließt in diesem Jahr

Die Tage der Kaiser's-Filiale in der Bad Honnefer Fußgängerzone sind definitiv gezählt. Nach Informationen des General-Anzeigers schließt das Geschäft am 1. Dezember. Laut Unternehmen läuft der Mietvertrag aus. Den 22 Mitarbeitern werden Jobs in anderen Orten angeboten.

Das Datum wollte eine Sprecherin des Unternehmens Kaiser's Tengelmann am Mittwoch zwar nicht bestätigen. Allerdings, so räumte Ann-Kathrin Klocke von der Tengelmann Warenhandelsgesellschaft KG auf Anfrage ein: „Die Schließung wird aber noch in diesem Jahr stattfinden.“

Der Leerstand der Immobilie an der Ecke von Haupt- und Bahnhofstraße ist damit absehbar – er tritt bereits in wenigen Wochen ein.

Wie berichtet, bereitet die Zukunft des einzigen Lebensmittelgeschäftes in der Honnefer Fußgängerzone nicht zuletzt der Innenstadtgemeinschaft Centrum Sorgen. Deren Vorsitzender Georg Zumsande hatte daher schon vor einem Jahr an Bürgermeister Otto Neuhoff geschrieben und gefordert, ein neuer Frequenzbringer müsse her.

Weitere Nahrung bekam das Thema durch die Verhandlungen zur möglichen Fusion von Kaiser's Tengelmann mit Edeka und als klar wurde, dass sich das Unternehmen von vielen Filialen trennen würde. Darunter die in Bad Honnef. Zum Grund für die Schließung teilte Klocke mit: „Unser Mietvertrag läuft aus.“

Von der Schließung seien 22 Mitarbeiter betroffen; allen Mitarbeitern werde „eine Weiterbeschäftigung an anderen Standorten angeboten“. Wie berichtet, war das Unternehmen vor Jahren auch für eine Neuansiedlung an der Post im Gespräch – ein Gesamtprojekt, dem Centrum größte Bedeutung beimisst.

Die Bellevue Rhöndorf GmbH & CoKG plant einen Neubau samt Supermarkt; Abriss und Baubeginn scheiterten bislang unter anderem an einer Alternative für die Paketpost. Klocke zum Thema Post: „Beginn der Entwicklung und sich hieraus ergebende Gespräche gehen zurück in die Jahre 2010/2011. Inzwischen ist dies jedoch ad acta gelegt.“