Historischer Film in Bad Honnef: Location Rommersdorf

Historischer Film in Bad Honnef : Location Rommersdorf

Location, dieses Wort ist längst international gebräuchlich in der Filmbranche, wenn es um Drehorte geht. 1948 dürfte derlei Vokabular im Nachkriegsdeutschland weniger üblich gewesen sein.

Was schöne Drehorte angeht, hatten aber auch die Regisseure jener Tage ein feines Näschen. Und landeten bei der Suche nach der perfekten Kulisse für „Schuld allein ist der Wein“ – in Bad Honnef.

Grund genug, den Film auch 68 Jahre nach seiner Entstehung am Ort derselben zu zeigen, fand Renate Mahnke vom Gutenberghaus. Und sie stieß mit dieser Idee auf derart große Resonanz, dass der Streifen nun ein zweites Mal gezeigt wird.

Zu sehen sein wird der Spielfilm nach dem Theaterstück „Schweinefleisch in Dosen“ am Freitag, 20. Mai, dieses Mal just dort, wo sogar mehrere Schweine zu unfreiwilligen und zwischenzeitlich – so wird immerhin kolportiert – arg gehetzten Protagonisten wurden: im malerischen Örtchen Rommersdorf.

Die Vorführung im Weinhaus Steinbach an der Spießgasse beginnt um 19 Uhr. Eintritt: 7,50 Euro.